Schön, dass du da bist...

Mein Name ist Nadine, ich bin aktuell 36 Jahre alt und lebe in Mülheim, tief im Pott. Ich bin Fachärztin für Neurologie und arbeite in einer großen Klinik im Ruhrgebiet als Oberärztin. 

Vegan lebe ich jetzt seit Juni 2016. Vorher würde ich mich als Flexitarier bezeichnen. Inspiriert durch den Besuch eines veganen Freundes habe ich mich mehr mit dem Thema Veganismus und dabei notgedrungen natürlich auch mit den Gründen dafür vegan zu leben beschäftigt. Wenn man das einmal getan hat, führt eigentlich kein Weg zurück. Man will einfach kein Teil mehr davon sein, was mit den Tieren geschieht, will keinem Tier mehr schaden. 

Und so lerne ich grade mein neues veganes ICH kennen und ihr könnt mich, wenn ihr wollt, dabei begleiten. Da ich auch vorher schon gern gekocht habe, ist die vegane Ernährung zu hause für mich kein Problem. Dafür merke ich ständig, wie schwierig auswärts essen sein kann, vor allem, wenn man mit einem Fleischesser zusammen lebt. Spontan mal was essen gehen, wird da schon zu einer Herausforderung, wenn es nicht immer nur Pommes sein sollen.

Inspiriert durch meine ständige Suche nach etwas, dass ich auch essen kann, oder eigentlich besser möchte, bin ich auf die Idee gekommen, andere an den Ergebnissen dieser Suche teilhaben zu lassen.

So entstand dieser Blog.

Ich hoffe, dass er euch Spaß macht und vielleicht eine Hilfe ist.

 

Nadine