Krümelküche - Duisburg

Etwas versteckt auf einem Hinterhof in Duisburg findet man die Krümelküche, ein veganes Café mit einer sehr guten Auswahl warmer Speisen. 

Schon beim Reinkommen merkt man, wie viel Liebe in dem Laden steckt. Die Einrichtung ist ein lustig zusammengewürfeltes Sortiment von Möbeln, das dem ganzen so ein wenig WG-Atmosphäre gibt. 

 

Auf der Karte findet man neben waren Gerichten auch Kuchen und Cupcakes. Neben der festen Karte gibts auch eine Wochenkarte die noch zusätzliche Abwechslung bringt. 

Zu den warmen Getränken gibts nicht nur Soja-Milch sondern auch noch Alternativen, z.B. eine sehr leckere Haselnuss-Milch. Auch die kalten Getränke lassen eigentlich keine Wünsche offen. Neben den Klassikern von Fritz findet man auch kreative Mischungen von Wostok oder Thomas Henry. 

Aber jetzt mal zum Essen: auf der festen Karte gibt es Sandwiches, Burger und Quiche. Die Wochenkarte hält auch was warmes bereit. Ich hatte einen irre kreativen Burger mit einem Maronen-Patty mit Rotkohl und Pilzen. 

Neben lecker Essen gibts aber auch noch einen Shop mit einer Auswahl an veganen Produkten wie alle möglichen Soja-Produkte, vegane Riegel, vegane Schlagsahne und noch einiges mehr. Wer also seine Regale noch eben schnell auffüllen will, kann das hier nach dem Essen tun. 

Diese Kombination aus Café und veganem Shop finde ich persönlich immer sehr praktisch, da es einige vegane Produkte nun doch nicht in jedem Supermarkt gibt und man so das schöne mit dem Nützlichen verbinden kann. 

 

Mein Fazit:

gemütlicher Laden, kreative Küche, angeschlossener Shop. Ich komm gern wieder. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Katharina (Freitag, 28 April 2017 23:15)

    Dein Blog ist wirklich super��